Depression: Wenn die ganze Welt grau ist…

Bei der Depression handelt es sich um eine psychische Störung, die durch negative Gedanken und negative Stimmungen charakterisiert ist. Zudem zeigen Betroffene ein vermindertes Interesse an einst für sie wichtigen Tätigkeiten und Aktivitäten, sind lustlos, haben ein vermindertes Selbstwertgefühl, eine herabgesetzte Leistungsfähigkeit und ein verändertes Einfühlungsvermögen.

Weitere Symptome sind u.a. verminderte Konzentration und Aufmerksamkeit, Schuldgefühle, das Gefühl der Hoffnungslosigkeit, Schlafstörungen, verminderter Appetit und ein vermindertes sexuelles Interesse. Selbstverständlich müssen nicht all diese Symptome und Anzeichen (gleichzeitig) vorkommen.

Die Depression zählt zu den am häufigsten auftretenden psychischen Störungen; Frauen sind häufiger von der Erkrankung betroffen als Männer. Die Ursachen und Auslöser sind in vielen Fällen unklar, infrage kommen u.a. biologische Faktoren wie eine Prädisposition und einschneidende Lebensereignisse.

Je nach Verlauf und Symptomatik wird die Depression in viele unterschiedliche Formen unterteilt; klar abzugrenzen von einer Depression sind allgemeine Stimmungstiefs und Stimmungsschwankungen, von denen alle Menschen hin und wieder betroffen sind.

Gerade in der kalten Jahreszeit leiden viele Menschen an depressiven Verstimmungen. Bei der Winterdepression handelt es sich um eine unzureichende Anpassung des Körpers an den Jahresrhythmus und die damit einhergehenden Veränderungen des Tagesrhythmus. Vor allem der Mangel an Sonnenlicht und die damit zusammenhängende verminderte Produktion von Vitamin D macht vielen Menschen im Winter besonders zu schaffen.

Die Behandlung einer Depression gestaltet sich von Patient zu Patient sehr unterschiedlich und kann eine Kombination aus verschiedenen einzelnen Behandlungen sein. Als Ihre Ärztin ist es mein Ziel, Ihnen in schwierigen Lebensphasen zu helfen und Ihnen den Weg in ein freudvolleres Leben mithilfe der richtigen Therapie zu erleichtern.

Was die „richtige“ Therapie im jeweiligen Fall ist, wird gemeinsam in regelmäßigen ärztlichen Gesprächen evaluiert. Neben Psychotherapie und Medikamenten stehen noch zahlreiche andere Therapien wie Lichttherapie, Bewegungstherapie etc. zur Verfügung.

Bei Fragen zur Behandlung der Depression bin ich jederzeit für Sie da.

KONTAKT

Dr. Eva Brunegger Eckertstraße 30M/4. Stock/Tür 32 8020 Graz

Tel.: +43 (0)660 12 80 524 brunegger@arztgraz.at

ORDINATIONSZEITEN

Termin nach telefonischer Vereinbarung

Termin buchen

ORDINATION

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

KONTAKTIEREN SIE MICH