Lernen Sie sich selbst besser zu verstehen!

Nehmen Sie sich bewusst Zeit und machen Sie die Lösung Ihres Problems zu Ihrem ganz persönlichen Ich-Projekt!

Ich-Projekt - therapeutisch

Erreichen Sie Ihre Ziele und werden Sie wieder gesund!

051

was ist das ich-projekt Therapeutisch?

Sie sind nicht allein
mit Ihrem Problem!

Laut der deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie erfüllt mehr als jeder vierte Erwachsene im Zeitraum eines Jahres die Kriterien einer psychischen Erkrankung. Zu den häufigsten Krankheitsbildern zählen Angststörungen, Depressionen und Störungen durch Alkohol- oder Medikamentengebrauch. Für die Betroffenen und ihre Angehörigen ist eine psychische Erkrankung mit massivem Leid verbunden und führt oft zu schwerwiegenden Einschränkungen im sozialen und beruflichen Leben. (Quelle: Website der dgppn vom 12.12.2021).

Das “Ich-Projekt” ist ein neues, lösungsorientiertes Therapie- und Präventionskonzept, das nachhaltige Lösungen anbietet. Es besteht aus persönlichen Gesprächen und ergänzenden Videomodulen. Begleitende Gruppen können auf Wunsch in Anspruch genommen werden. 

Mit unserem bio-psychosozialen Ansatz möchten wir Sie dabei unterstützen, dass Sie Ihre Gesundheitsziele erreichen und es Ihnen bald wieder besser geht! Über unseren Login-Bereich Mein Konto können Sie die Videomodule so oft Sie möchten, zu jeder Zeit und von überall aus ansehen. Bald steht auch eine App zur Verfügung! So lernen Sie in Ihrem eigenen Tempo was Sie zur Verbesserung Ihrer Gesundheit brauchen. Begleitend bieten wir Ihnen persönliche Unterstützung an.   

Die “klassische ärztliche Psychotherapie” wird in unserer Praxis in Graz Eggenberg durch unser neues Konzept erweitert. In unserer Online Praxis erhalten Sie die gleichen Leistungen per Telefonie oder Videotelefonie. Hier richten wir uns ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass wir Sie so gut wir können durch schwierige Zeiten begleiten! 

Was passt für mich am besten?

Wie Sie Ihr Ich-Projekt machen können

Finden Sie hier eine genaue Beschreibung unserer Therapien und wie diese in den verschiedenen Phasen ablaufen. Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich jederzeit gerne bei uns.

Mit Einzelgesprächen über Videotelefonie und telemedizinischen Therapieeinheiten in Form von Videomodulen verwirklichen wir unser neues Therapiekonzept ONLINE!

Wie funktioniert die Online Praxis?

  1. Sie wählen über unser Buchungssystem von Latido einen Termin für Ihr Erstgespräch oder kontaktieren uns telefonisch oder per email.
  2. Bitte bezahlen Sie die vereinbarte Stunde vorab.
  3. Nach Zahlungseingang gilt Ihr Termin als bestätigt und wir sehen uns per Videotelefonie.

In dieser Stunde besprechen wir Ihr Anliegen und klären alles weitere. Danach starten Sie Ihr Ich-Projekt! 

Phase 1: Therapiestart = Erstgespräch 2.0  (Anamnese, Problemverständnis, Diagnose und Therapievorschlag)

Dauer ca 2 Wochen

Phase 2: Therapieplanung

Dauer ca 2 Wochen

Phase 3: Therapie

Dauer ca. 10 Wochen

Phase 4: Therapieabschluss

Dauer ca. 1 Woche

Therapieevaluierung

1-2 Monate nach dem Abschluss der Therapie findet auf Wunsch ein Evaluierungsgespräch statt.

Weitere Informationen

  • Gerne können Sie sich auch per E-mail über onlinepraxis@arztgraz.at bei uns melden.
  • Für alle unsere Patienten haben wir ein kostenfreies Gruppenangebot. Entspannung steht dabei im Vordergrund.
  • Im Mitgliederbereich “Meine Gesundheit und ich” gibt es regelmäßig Entspannungsgruppen in Form von Webinaren!
  • Die Preise für unsere Leistungen sowie Informationen zur Kostenrückerstattung durch die Krankenkassen finden Sie unter dem Menüpunkt “Angebote”.

Mit Einzelgesprächen und telemedizinischen Diagnose- und Therapieeinheiten in Form von Videomodulen verwirklichen wir unser neues Therapiekonzept in unseren Praxisräumlichkeiten in Graz Eggenberg!

Nach einer ausführlichen Erstabklärung 2.0 (Anamnese, Diagnose, Problemverständnis und Therapievorschlag) unterstützen wir Sie dabei, Ihre Gesundheitsziele zu erreichen und Ihre Probleme nachhaltig zu lösen! 

Phase 1: Therapiestart = Erstgespräch 2.0 für Patienten der Praxis Graz (Anamnese, Diagnose, Problemverständnis und Therapievorschlag)

  1. Sie wählen über unser Buchungssystem von Latido einen Termin für Ihr Erstgespräch bei einer unserer klinischen Psychologinnen aus.
  2. Innerhalb der nächsten beiden Werktage kontaktiert Sie Ihre klinische Psychologin telefonisch. Hier lernen wir uns kennen, nehmen Ihre Daten auf und besprechen, wie weit wir Sie bei Ihrem Problem unterstützen können. Falls wir Sie telefonisch nicht erreichen, erfolgt dieser Kontakt über E-Mail. Wenn unser Angebot für Sie passt, bekommen Sie einen Link zu dem von Ihnen gewählten Paket.
  3. Nach Zahlungseingang erhalten Sie Zugriff auf Ihr erstes Videomodul “Anamnese” in unserem Login-Bereich! Sie bearbeiten das Modul und retournieren das Arbeitsblatt gemeinsam mit anderen benötigten Dokumenten über unsere sichere Arzt-Patienten-Kommunikation. Außerdem erhalten Sie Ihre “Ich-Projekt Patientenbox” mit den wichtigsten Unterlagen per Post.
  4. Erstgespräch bei Ihrer klinischen Psychologin (50 Minuten, Praxis Graz). Im Anschluss bearbeiten Sie die Videomodule „Mein Problem“ und „Mein bio-psychosoziales Modell“ und erledigen weitere diagnostische Schritte (z.B. Blutabnahme). Außerdem erhalten Sie Ihre “Ich-Projekt Patientenbox” mit den wichtigsten Arbeitsunterlagen.
  5. Erstgespräch bei Ihrer Ärztin (50 Minuten, Praxis Graz). Hier werden unter anderem Befunde besprochen, das aktuelle Problem näher beleuchtet und erste Ideen für Therapieziele erarbeitet.

Phase 2: Therapieplanung

  • Sie bearbeiten die Videomodule „Meine Ziele“ und „Mein Plan“.
  • Folgegespräch bei Ihrer klinischen Psychologin (50min, Praxis Graz)
  • Hier nehmen wir uns Zeit und planen Ihre Therapie mit Ihren individuellen Zielen. Dies zeichnet das Ich-Projekt aus!

Phase 3: Therapie

  • Für die nächste 10 Wochen arbeiten Sie, unterstützt durch unsere Videomodule, an Ihren Zielen!
  • Sie stehen im wöchentlichen E-Mail-Austausch mit Ihrer klinischen Psychologin über unsere sichere Arzt-Patienten-Kommunikation.
  • In persönlichen Gesprächen mit Ihrer Psychologin können Sie Gelerntes vertiefen. Es bleibt hier aber auch ausreichend Platz für Ihre aktuellen Probleme und Themen.
  • Die Häufigkeit dieser persönlichen therapeutischen Gespräche richtet sich ganz nach Ihren Bedürfnissen.
  • Coming soon: Unsere Ich-Projekt App

Phase 4: Therapieabschluss

  • Abschlussgespräch mit Ihrer Ärztin (50 min, Praxis Graz)
  • Hier besprechen Sie in einem Rückblick inwieweit Sie Ihre Ziele erreichen konnten und betrachten das Ergebnis aus verschiedenen Blickwinkel. Gleichzeitig besprechen wir in einem Ausblick wie Sie Ihr neues Wissen in Zukunft anwenden können.

Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten:

  1. Sie haben Ihre Ziele erreicht, sind zufrieden mit sich und brauchen keine weitere Unterstützung. Dann gratulieren wir Ihnen zu Ihrem Erfolg und empfehlen einen Kontrolltermin. 
  2. Die Zeit war zu kurz, um Ihre Probleme nachhaltig zu lösen. Dann freuen wir uns, wenn wir gemeinsam daran weiter arbeiten!

Auf Wunsch sind therapeutische Gespräche auch mit Videotelefonie möglich. 

Für alle unsere Patienten haben wir ab 2022 ein kostenfreies Gruppenangebot. Entspannung steht dabei im Vordergrund, wobei auch das Miteinander nicht zu kurz kommt.

Ab 2022 wird es auch die Möglichkeit von Themengruppen geben!

Hier arbeiten Sie gemeinsam mit anderen Betroffenen an Ihrem Ich-Projekt.

In geschlossenen Gruppen werden wichtige therapeutische Inhalte zu einem bestimmten Thema besprochen. Zusätzlich können Sie sich mit Gruppenmitgliedern in einem geschützten Rahmen austauschen.

Unterstützend kommen auch hier wieder telemedizinische Videomodule zum Einsatz.

  • Unser Gruppenangebot richtet sich an alle Interessierten. Auch Patienten aus anderen Ordinationen oder von anderen Therapeuten sind herzlich willkommen!

Genauere Informationen zu den unterschiedlichen Gruppen finden Sie hier (Link folgt). 

Wie läuft ihre Therapie ab?

Schritt für Schritt zu
einem gesunden „Ich“

Unabhängig davon, für welches Angebot Sie sich entscheiden –
aus diesen Phasen besteht das Ich-Projekt:

Unterstützung

Auf Basis von gut erforschtem medizinischem, psychologischem
und verhaltenstherapeutischem
Wissen:

Fragen & Antworten – ein überblick

Weitere wichtige Informationen
über das Ich-Projekt - therapeutisch

Ein Videomodul ist eine “E-Learning-Einheit” in Form eines Mini-Onlinekurses. 

Jedes Videomodul beschäftigt sich mit einem speziellen Thema und besteht aus mehreren Kapiteln. In Form von multimedialen Inhalten (Videos, Audios, Texten und Bildern,…) werden die wichtigsten Inhalte und Übungen zu diesem Thema behandelt.

Telemedizin

Als Teil der Diagnostik und Therapie bekommen Sie von uns zusätzlich zum persönlichen Austausch passende Videomodule. Hier erhalten Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrem Beschwerdebild in Form von multimedialen Inhalten wie Videos, Audios und Skripten. Viele Übungen geben Ihnen die Möglichkeit zu reflektieren und zu lernen. Jedes Videomodul beinhaltet außerdem eine Wochenaufgabe, in der Sie neu Gelerntes vertiefen können. Zusätzlich gibt es ein kleines Quiz, das Sie machen können, wenn Sie möchten. Die Ergebnisse dokumentieren Sie in den dazugehörigen Arbeitsblättern. 

Die ausgefüllten Arbeitsblätter schicken Sie uns dann bequem über unsere datensichere Kommunikation und wir geben Ihnen bald darauf Feedback.

Gleichzeitig erhalten wir von Ihnen die wichtigsten Informationen die wir brauchen, um zur richtigen Diagnose zu kommen. Damit können wir Ihre Therapie, optimal an Ihre Bedürfnisse angepasst, planen und gestalten.

Eine sehr effektive und effiziente WIN-WIN Situation!

Sie arbeiten zuhause an Ihrem Thema, laden uns Ihre Arbeitsunterlagen hoch und schicken Sie uns – gerne mit einem Kommentar – über Latido. Wir lesen uns Ihre Arbeitsblätter sorgfältig durch und lassen die gewonnenen Informationen in die Diagnostik und Planung der Therapie miteinfließen. Anschließend bekommen Sie von uns ein kurzes Feedback.

Da wir uns dabei viele Gedanken machen, per E-Mail in Kontakt sind und Sie viel lernen werden, zählt dies als telemedizinische Therapieeinheit. Ein Großteil der Behandlungskosten wird Ihnen von den Krankenkassen rückerstattet!

Bald finden Sie die wichtigsten Inhalte auch in einer App!

Sie können dann die Videos wo Sie wollen und so oft Sie wollen auch offline anschauen und an Ihrem Thema arbeiten.

Videomodule

In unseren Videos lernen Sie was nötig ist, um:

  • sich und Ihr Problem besser zu verstehen und dauerhaft zu lösen
  • selbstmitfühlend mit sich selbst und Ihren Gefühlen umzugehen
  • mit Ängsten und Stress umzugehen
  • körperliche Beschwerden richtig zu deuten
  • Ihr Verhalten so zu ändern, dass es Ihnen langfristig und nachhaltig gut geht, Sie sich gesund fühlen und mit sich und Ihrem Leben zufrieden sind

Ich-Projekt Box

Alle Materialien, die Sie für Ihre Arbeit an Ihrem Ich-Projekt brauchen, finden Sie in unserer „Ich-Projekt“ Box:

  • Arbeitsmappe – zur Ablage Ihrer Arbeits- und Informationsblätter
  • Kugelschreiber – damit Sie etwas zum Schreiben haben
  • Post-its – helfen Ihnen, sich zuhause an wichtige Botschaften selbst zu erinnern
  • ein kleines Notizbücherl – damit Sie jeden wichtigen Gedanken gleich notieren können
  • Die wichtigsten Informations- und Arbeitsblätter
  • Weil sie am Zahn der Zeit ist. Es ist ein modernes Therapiekonzept, das umfassend und ganzheitlich betreut. Im Gesundheitsbereich kommt es sowohl in der Therapie als auch in der Prävention zum Einsatz.
  • Der Inhalt stammt von einer Ärztin für Allgemein-, Arbeits-, psychosomatischer und psychotherapeutischer Medizin, welcher in Zusammenarbeit mit klinischen Psychologinnen ausgearbeitet wurde.
  • Wir vermitteln wissenschaftliche Informationen über eigens kreierte Videos. Diese werden durch Clips und Audios mit Entspannungsübungen ergänzt.
  • Sie erhalten Arbeitsmaterial für zuhause.
  • Diese Art der Therapie ist ein Commitment für sich selbst, da Sie aktiv an Ihrem Thema arbeiten.
  • Transparente Kostenstruktur – Sie wissen von Anfang an, welche Kosten auf Sie zukommen werden.
  • Kostenrückerstattung: Ein Großteil der anfallenden Behandlungskosten wird in der Steiermark von den Krankenkassen rückerstattet.

Kostenrückerstattung

Das Honorar für unsere Leistungen bezahlen Sie vorab mit Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Paypal. Mit Zahlungseingang haben Sie Zugriff zu Ihren Videomodulen und der vereinbarte Termin gilt als bestätigt. 

Nach Leistungserbringung erhalten Sie von uns eine Honorarnote über die erbrachten Therapieeinheiten (Leistung = psychotherapeutische Medizin).

Sie können Ihre Honorarnote bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Ab Jänner 2022 ist das bei vielen Krankenkassen elektronisch möglich und wir übernehmen das dann gerne für Sie!

In Österreich werden 80% der Kosten des Kassentarifs für medizinische Leistungen bei Wahlärzten von den Krankenkassen rückerstattet. Die Höhe richtet sich nach Krankenkasse und Bundesland. 
Für alle Versicherten der ÖGK Steiermark, ÖGK Oberösterreich, ÖGK Salzburg, BVAEB, SVS bedeutet das, dass pro Therapieeinheit (Persönliches Gespräch, Videotelefonie oder telemedizinisches Videomodul) mindestens € 54,- bis zu € 78,- für die Leistung “psychotherapeutische Medizin” rückerstattet werden.

Beispiel anhand vom Erstgespräch 2.0 Gesamtpaket:

Eine komplette Erstabklärung beinhaltet 5 therapeutische Einheiten und kostet € 475,-. Abhängig von Ihrer Krankenversicherung bekommen Sie bei den oben in Klammer genannten Krankenkassen mindestens € 270,- bis zu € 400,- rückerstattet. 

Viele Zusatzversicherungen übernehmen die restlichen Therapiekosten! Erkundigen Sie sich direkt bei der entsprechenden Versicherung.

Die ÖGK anderer Bundesländer erstatten weniger. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Krankenkasse für genaue Auskünfte!

Für genauere Informationen zu den Preisen melden Sie sich gerne bei uns in der Praxis!

Auf Wunsch können Sie die Leistungen auch als Privatpatient:in und somit reiner Selbstfinanzierung der Kosten in Anspruch nehmen. In diesem Fall ist Ihre Krankenkasse nicht involviert und es werden keine Daten (wie etwa Diagnose) in ELGA aufgenommen.

Montag – Donnerstag
08:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00

+43 316 37 57 37
office@arztgraz.at